Italien Allgemeine Reiseinformationen

Anzeige

Italien

Das südeuropäische Land Italien ragt in Form eines Stiefels von Nordwest nach Südost ins Mittelmeer hinein. Im Norden bilden die Alpen und ihre Ausläufer eine natürliche Abgrenzung. Zum größten Teil aber ist Italien vom Meer umgeben.

Italien wird von vielfältigen Landschaftsformen bestimmt, wobei sich Gebirgsregionen und Vulkanlandschaften mit weiten Ebenen und abwechslungsreichen Küstenlandschaften abwechseln. Zu den größten Inseln des Landes gehören Sizilien und Sardinien.

Neben der Hauptstadt Rom sind Mailand, Venedig, Florenz und Neapel wichtige Städte Italiens.

Anreise
Mit dem Flugzeug erreicht man fast alle größeren Städte Italiens. Mit internationalen Schnellzügen sind Florenz und Rom direkt von Hamburg, Frankfurt und München aus zu erreichen. Bei der Einreise mit dem Pkw benutzt man die Alpenpässe von Frankreich, Österreich oder der Schweiz aus.

Bei einem Aufenthalt bis zu drei Monaten reicht für die Einreise nach Italien der Personalausweis oder Reisepass.

Geld
Kreditkarten sind weiter verbreitet als in Deutschland und werden von Banken, größeren Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert.

Nationale Feiertage
25. April           Tag der Befreiung

Öffnungszeiten
Banken: mo-fr 8.30-13.30 und 14.30-15.30 Uhr
Geschäfte: mo-fr 9-19 Uhr mit etwa einstündiger Mittagspause

Sprache
Die Landessprache ist Italienisch. In Hotels oder größeren touristischen Einrichtungen kann man sich in der Regel auch mit Englisch und gelegentlich mit Deutsch verständigen.

Telefon
von Deutschland nach Italien: 0039 + Ortsnetz ohne Null
von Italien nach Deutschland: 0049 + Ortsnetz ohne Null
Handys: Teilnehmer von D1, D2 und E-plus sind über die Netzbetreiber Omnitel Pronto Italia und Telecom Italia Mobile zu erreichen.

Zeit
In Italien gilt wie in Deutschland die mitteleuropäische Zeit (MEZ); auch hier wurde die Sommerzeit eingeführt.

Ärztliche Versorgung

Für Italien stellt die deutsche Krankenkasse einen Auslandskrankenschein aus, der von der italienischen Krankenversicherungsanstalt (USL) in einen Behandlungsschein umgewandelt werden kann, was allerdings eine umständliche Prozedur darstellt. In der Regel muss daher bar bezahlt werden. Gegen Vorlage der Rechnungen erstattet die heimische Krankenkasse die Kosten normalerweise zumindest teilweise zurück; hierüber sollten Sie sich bei Ihrer Krankenkasse erkundigen. Ansonsten ist der Abschluss einer privaten Auslands-Krankenversicherung zu empfehlen. In größeren Touristikzentren kann manchmal gratis der Badearzt konsultiert werden.

Klima / Reisezeit

In Oberitalien herrscht mitteleuropäisches Klima mit kalten Wintern und zum Teil heißen Sommermonaten bei Temperaturen zwischen 28 °C und 31 °C. Südlich der Po-Ebene ist das Klima vom Mittelmeer geprägt. Es ist trockener als in Mitteleuropa, im Süden regnet es nur im Winter und in den restlichen Landesteilen im Frühjahr und Herbst.

Im Winter sinkt die Temperatur selten unter 5 °C, in den Sommermonaten werden Temperaturen um 30 °C, in Süditalien bis 40 °C gemessen.

Adressen

Botschaft der Italienischen Republik
Hiroshimastraße 1
10785 Berlin
Tel.: 030-25 44 00
Fax: 030-25 44 01 20
Öffnungszeiten: Montag um 15 Uhr nach Voranmeldung
berlino.visitembassy@esteri.it
https://ambberlino.esteri.it/ambasciata_berlino/de/

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Rom
Via San Martino della Battaglia 4
00185 Roma
Tel.: (0039 06) 49 21 31
Fax: (0039 06) 44 52 672
Öffnungszeiten: Montag- Donnerstag 9-12 Uhr und 14.30-16.00 Uhr. Freitag 9-13 Uhr
mail@deutschebotschaft-rom.it
www.rom.diplo.de


Italienische Zentrale für Tourismus ENIT
Schaumainkai 87
D - 60596 Frankfurt am Main
Öffnungszeiten: Mo - Fr  9.15 - 17 Uhr / Sa geschlossen
frankfurt@enit.it
https://www.enit.de/home/

Anzeige
Anzeige